Abnehmen in den Wechseljahren… So funktionierts!

Unser Erfolgskonzept ab dem 14.10.2017 bei uns im Shop erhältlich!
25. Juli 2017
abnehmen ohne diät
Diätfrei Abnehmen…
6. August 2017

Abnehmen in den Wechseljahren? Ist kein Problem mehr!

abnehmen-wechseljahre
Wer kennt es nicht... Sie haben nichts an ihren Essgewohnheiten verändert, sind immernoch ähnlich oft aktiv im Alltag oder auf der Arbeit aber trotzdem nehmen Sie konsequent zu.. Wie geht das?! Wer ist schuld daran und warum ausgerechnet Ich? Nicht nur einmal haben Sie darüber nachgedacht, denn für die meisten Frauen sind die Wechseljahre eine ziemlich fiese Zeit, in der gerade das Abnehmen oftmals zum Problem wird..

Was die Sache zusätzlich erschwert: die meisten Männer verstehen gar nicht welche Anstrengung und Schmerzen es für die Frau bedeutet in ihren Wechseljahren zu sein...

Als bekannteste Nebenwirkung, sind: Gereiztheit & Empfindlichkeit, Schweißausbrüche, Stimmungsschwankungen aber auch Gewichtszunahme

Tatsache ist, dass der Energiebedarf bzw. Energieverbrauch im Alter schrumpft.

Das gilt nicht nur für die Frau, sondern genauso auch für Männer. Deren schrumpfender Energiebedarf lässt sich allerdings mit der stätig abnehmenden Muskelmasse begründen.

Doch nun erfahren Sie wie es möglich ist die neu hinzubekommenen Pfunde wieder und diesmal dauerhaft loszuwerden und gesundes Abnehmen zum "Kinderspiel" wird !

NDR Ratgeber - Abnehmen in den Wechseljahren

Mit Ernährungsspezialist: Dr. med. Matthias Riedl
 

Doch wie bekommen Sie das hin: Abnehmen in den Wechseljahren...

Wechseljahre haben einen erheblichen Einfluss auf den Energiehaushalt im Körper der Frau. So hat, als plumpes Beispiel, der weibliche Körper in jüngeren Jahren 300kcal pro Tag benötigt um die Eizelle zu bilden. 300 kcal die jetzt nicht mehr verbrannt werden. Das sind unter anderem Gründe, die das Abnehmen für Sie so schwer macht! Statistisch betrachtet tritt die letzte Regelblutung im Alter von 50-51 Jahren auf. Die Wechslejahre beginnen jedoch im Schnitt schon 6 Jahre früher. Diese Angaben können im Einzefall stark abweichen, zur Orientierung sind sie jedoch optimal. Bevor Sie jedoch anfangen zu hungern oder radikale Diäten durchführen, um damit das Abnehmen zu erzwingen, überprüfen Sie doch erst ob sie überhaupt übergewichtig sind... Mit unserem BMI Rechner (Body-Maß-Index) können Sie das in nur wenigen Sekunden kostenlos herausfinden!
 
Powered by YAZIO

Wenn das Ergebnis "Übergewicht" lautet oder Sie trotzdem die unnötigen Pfunde loswerden möchten zeigen wir Ihnen jetzt was zu tun ist!

Abnehmen in den Wechseljahren...

So funktioniert's!

 
gesund-abnehmen
Was Sie wissen müssen: Während der Wechseljahre verändert sich der Hormonspiegel sehr stark. Damit verbunden ist der Energiehaushalt des Körpers. Der Grundumsatz wird minimiert, Sie speichern überschüssige Energie, die aus den zuvor genannten Gründen nicht mehr verbrannt wird in nervige Fettdepots im Bereich Bauch, Beine und Po und das abnehmen fällt Ihnen dadurch immer schwerer.

Der einfachste und effektivste Plan: Die Kombination aus Ernährung, Sport und Regeneration lässt die Fettpolster schmelzen.

Wie ein Verbrennungsmotor, benötigt auch ein Mensch Energie in Form von Nahrungsmittel. Jedes Lebensmittel bringt eine unterschiedliche Anzahl an Kalorien mit sich. Wer über den Tag also genauso viele Kalorien zu sich nimmt, wie der Körper auch wieder verwerten kann, würde an diesem Tag weder abnehmen noch zunehmen. Wie viel Kalorien Sie am Tag zu sich nehmen sollten um während der Wechseljahre abzunehmen, können sie kostenlos mit unserem Kalorienrechner ermitteln:
Powered by YAZIO
Wenn Sie nun genau diese Kalorienmenge pro Tag zu sich nehmen, werden Sie merken, wie sie Woche für Woche abnehmen, sich schlanker und fitter fühlen werden!
Denn das ist der einzige Weg, wenn Sie während ihrer Wechseljahre abnehmen wollen.

Wie sie sich gesund ernähren und die Kalorienmenge Tag für Tag erreichen erfahren Sie jetzt: Anders als der NDR Ratgeber (oben im Video) empfehlen wir nicht so radikal auf Kohlehydrate zu verzichten. Sinnvoll ist es jedoch Essen zu sich zu nehmen, welches sehr sättigend ist. Daher wäre die Überlegung vielleicht Vollkornnudeln anstatt die herkömmlichen Nudel auszuprobieren. Auch beim Frühstück empfehlen wir eher auf Vollkornkost zu setzen, um dem Ziel: Abnehmen einige Schritte näher zu kommen. So empfiehlt es sich Vollkornbrot mit körnigem Frischkäse zu essen und dazu ein wenig Putenprust und Paprika. Dieses Frühstück sättigt mindestens bis zum späten Mittgasessen und gleichzeitig treibt man damit den Blutzucker nicht in die Höhe. Vor allem Morgens ist unser Körper am empfindlichsten und reagiert auf kurze Kohlenhydratketten (sprich: Marmelade, Nutella, allg. Zucker) sehr schnell. Dadurch bekommen wir wenige Stunden später die bekannten Heißhunger attacken. Um den Prozess

"Abnehmen"

weiter anzukurbeln, empfehlen wir zum Mittag- und Abendessen seine Kalorien aus eiweißhaltigen Lebensmittel zu schöpfen. Dabei sind keine Grenzen gesetzt. Ob Lachs, Pute, Truthahn, Tunfisch, Haferflocken, Leinsamen, Schweinfilet, etc.. alles Lebensmittel die wir gerne zu uns nehmen können, da sie uns beim abnehmen helfen werden. Wenn Sie sich detaillierter mit dem Problem Abnehmen in den Wechseljahren auseinandersetzen möchten, können Sie anfangen Ihre Kalorien zu zählen, die Sie zu sich nehmen. Denn das kostet zwar ein wenig Zeit und Aufwand, ist allerdings eine garantierte Strategie, wie sie gesund und effektiv abnehmen können. Sollte Ihnen Handy oder Smartphone zur Verfügung stehen, empfehlen wir Ihnen die App: FatSecret herunterzuladen. Damit können auch Sie endlich gesund und vorallem dauerhaft während Ihrer Wechseljahre abnehmen! Die App ist für Sie kostenlos und erleichtert Ihnen das Kalorienzählen ungemein!
Achten Sie darauf Lebensmittel auszuwählen die Sie über den Tag lange sättigen.

Generell gilt die Faustregel pro Kilogramm Körpergewicht 1,5 Gramm Eiweiß zu sich zu nehmen. Bei einer 70 kg schweren Person, wären es also 105 g Eiweiß pro Tag.

Welche die Eiweißreichreichsten Lebensmittel sind haben wir hier aufgelistet:

Eiweißgehalt in [%]

Putenbrust - ca. 25

Rebhuhn - ca. 35

Schweinelende - ca. 23

Wildlachs - ca. 25

Thunfisch - ca. 24

Sardelle - ca. 26

Scampi - ca. 20

Leinsamen - ca. 30

Haferflocken - ca. 15

Sonnenblumenkerne - ca. 28

Fettarme Lebensmittel - Fettgehalt in [%]

Putenkassler - ca. 1

Thunfisch - ca. 1

Putenmedaillons - ca. 2,5

Pulled Pork - ca. 5

Magermilch -ca. 0,5

Magerquark - < 10

Hüttenkäse - < 20

Schichtkäse - < 10

Frischkäse light - < 5

*Wichtig: Es gilt hier darauf zu achten sich ausgewogen zu ernähren! Zwar haben Lachs oder Sonnenblumenkerne einen hohen Eiweißanteil. Trotz allem haben diese Lebensmittel auch ein hohen Fettgehalt! Zwar sind das größtenteils "gute" Fette. Aber auch "gute" Fette sind in großen Mengen auf keinen Fall gut!

Der Spitzenreiter beim Abnehmen: Thunfisch!
Theoretisch könnte man sich jeden Tag ausschließlich davon ernähren und könnte die Gewichtsabnahme Life im Spiegel mitverfolgen!


Man sollte seine Kalorienquellen, aus denen der körper die Energie gewinnt folgender Maßen aufteilen:
 
Befolgen Sie alle Schritte, so werden Sie pro Woche Stück für Stück abnehmen und zwar auf gesunde und dauerhafte Art und Weise. Neben der gesamten Ernährung die ca. 70% der Erfolge ausmacht, ist Sport und Regeneration ebenfalls wichtig.

Gestalten Sie Ihren Alltag also aktiver. Gehen SIe mit einer guten Freundin Spazieren oder sogar Joggen, benutzen sie Treppen und keine Rolltreppen oder Aufzüge, fahren Sie mit dem Fahrrad zur Arbeit oder Bahnhof, etc... Es ist nicht notwendig sich im Fitnessstudio anzumelden oder bewusst 4 mal die Woche zu trainieren! Finden Sie eine Aktivität die Ihnen Spaß macht (Fahrrradfahren, Wandern, etc.) sodass Sie nicht schnell wieder die Lust und das Interesse verlieren. Gehen Sie auch mal bei Regen raus, das stärkt Ihr Imunsystem und macht (mit den richtigen Menschen) ungeheueren Spaß!

Und... Vergessen Sie nicht zu entpspannen. Schlafen Sie am Tag mindesten 7-8 Stunden. Versuchen Sie Ihren Alltag so stressfrei wie möglich zu gestalten. Lassen Sie sich von Ihrem Mann massieren oder gehen zur Massage. Ein Aufenthalt im Thermalbad oder in der Sauna schadet auf keine Fall!

Trinken Sie viel Wasser! Morgens eine Tasse Kaffee, abends eine Tasse Grünen Tee! Und nach einiger Zeit werden sie merken, welche Wunder diese "kleinen" Veränderungen bewirkt haben.

Dabei gilt: Bei Fragen, Anregungen, Hilfe oder anderen Problemen... Kontaktieren Sie uns! Wir versuchen den Ratgeber ständig zu verbessern und unseren Lesern immer weiterzuhelfen. Gerne können Sie uns dafür einfach einen Kommentar unten auf der Seite hinterlassen!

Viel Erfolg bei Ihrem Vorhaben. Bleiben Sie stets am Ball und geben Sie nicht auf!
Mit sportlichen Grüßen Ihr FitnesClub Team!
 

Kleine Helfer um noch schneller abnehmen zu können!

Oft hält man sich strikt an seine Diät.. Isst wirklich nur das was erlaubt ist, macht regelmäßig sport zur Ergänzung.. ABER man nimmt einfach nicht ab..

Schonmal darüber nachgedacht, dass man in der Zeit sehr wohl Fett verbrennt und in diesem Bereich abnimmt. Aber gleichzeitig baut man Muskeln auf und holt sich dadurch das Gewicht wieder zurück.

An sich ist das genau die richtige Herangehensweise aber woher weiß ich ob ich Fett verbrenne und Muskeln aufbaue oder ob die Diät überhaupt nichts bringt??

Die Antwort lautet: Entweder lassen Sie vom Arzt eine Körperfettanalyse durchführen.. oder 2. Möglichkeit: Sie holen sich eine Körperfett-Waage!

Die besten 3 haben wir nachfolgend aufgetragen, damit Sie Ihre Diät bzw. ihr Abnehm-Fitness-Programm komplett im Überblick haben!
 
 

Platz 1

Platz 2

Platz 3

2 Kommentare

  1. Emma sagt:

    Interessanter Beitrag!
    Bin durch Zufall auf den Blog gestoßen..
    Hab in den letzten 2 Jahren insgesamt 10 kg zugenommen und war ziemlich ratlos..
    Aber die Tipps die ihr angesprochen habt klingen logisch und ich versuche eure Ratschläge zu befolgen!
    Ich melde mich in ca. 1 Monat wieder und Berichte von meinen Ergebnissen 😉

    • flowi1234 sagt:

      Hallo Emma!
      Vielen Dank & wir wünschen viel Erfolg!
      Besonders wichtig ist es eine gewisse Regelmäßigkeit zu entwickeln und für alles einen Plan parat zu haben um Erfolge zu sehen!
      Sportliche Grüße #FitnessClub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*